Der aufblasbare Wettkampfboden ist auf dem Vormarsch

Von maarten • 4 Min. lesen

1691745898150

Turnerinnen und Turner, Cheerleaderinnen und Cheerleader und Trickerinnen und Tricker nehmen die neue Entwicklung der Wettkampfböden schnell an. Verbände, Vereine und Veranstaltungen lassen ihre alten und sperrigen Wettkampfböden zunehmend im Lager liegen. Die neue Alternative, der AirFloor Competition, ist leichter und kleiner in der Lagerung. Das senkt die Transportkosten und die Aufbauzeiten massiv.

Warum steigen die Leute auf den AirFloor Competition um?

Tatsächlich ist der klassische Wettkampfboden nach wie vor sehr beliebt. Warum also steigen so viele Cheerleading Vereine, Turnverbände und Tricking Veranstaltungen auf den AirFloor um?
Während der normale Sprungboden von seinen Nutzern/innen sehr geliebt wird, sieht es bei denen denen, die ihn aufbauen müssen, etwas anders aus Der Aufbau eines Springbodens erfordert viele Stunden und viel Muskelkraft von Freiwilligen. Darüber hinaus hat der Transport von Springböden seinen Preis. Nicht nur wegen der Rückenschmerzen der Mitarbeiter/innen, sondern vor allem wegen der Menge an Paletten und derer Kilos, die transportiert werden müssen. Während für einen Schwingboden ein ganzer LKW benötigt wird, kann das gleiche Ergebnis mit einen AirFloor Competition aus 7 Teilen von 14 x 2 m mit nur drei Standard Paletten erreicht werden, und aus einem Teil sogar auf einen Palette von 1,5 x 1,5 m (ohne die Bodenläufer).

Für den Aufbau des AirFloor Competition aus 7 Teile benötigen zwei geschulte Personen nur eine Stunde. Bei einem Wettbewerbsboden, der aus einem einzigen Stück gefertigt ist, kann diese Zeit auf 10 Minuten verkürzt werden. Aus einem Teil kann er mit oder ohne eine Bodenläufer verwendet werden. Beide Varianten bringen ihre eigenen Vorteile mit sich:
Ein Wettkampfboden mit einem Bodenläufer ähnelt einem normalen Wettkampfboden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass er im Druck angepasst werden kann. Das ist revolutionär, denn so können auch die kleinsten Sportler/innen Sportler eine angenehme Sprungkraft genießen, die sie aufgrund ihres Gewichts auf einem normalen Federboden nicht bekommen würden.Für Cheerleader/innen stabilisiert die Bodenläufer die Auftrittsfläche und schafft eine solide Grundlage für Stunts wie Pyramiden und Würfe.

Ein AirFloor-Competition mit Bodenläufer ist perfekt für Cheerleading und Bodenturnen.
Das nationale Cheerleading Team Niederlande testete sowohl unsere 14 x 14 AirFloors von 10 cm Höhe aus 1 Teil und aus 7 Teilen, sowie auch unsere Airtracks von 20 cm Höhe.
Rob Tonnaer, Vorsitzender des Cheerleading Teams Niederlande sagt: ‘Wir sind absolut überzeugt davon, dass die 14 x 14 x 0,1 m die beste Lösung für unseren Sport ist. Die Angst, durchzuspringen und auf dem Boden aufzuschlagen, ist unnötig. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der Hersteller das beste Material verwendet, wie AirTrack Factory es tut und dass der Luftdruck richtig eingestellt ist. Bei 20 cm finden unsere Sportler die Federung an den Seiten ein wenig zu hoch. Ein AirFloor aus mehreren Teilen hat natürlich viele Vorteile und wird auch von vielen Vereinen für ihre Trainingseinheiten genutzt. Wenn man aber genau auf die Verbindung springt, spürt man diese schon, weshalb wir uns für einen Airfloor 14 x 14 x 0,1 m aus 1 Teil, in Kombination mit 3,5 cm dicken Bodenläufern, entschieden haben.’

1691745898150

Ein Wettkampf-Setup ohne Bodenläufer wird meist in 20 cm oder 30 cm Höhe hergestellt und garantiert den größtmöglichen Bounce. Dies erzeugt das klassische AirTrack-Gefühl und die damit verbundene enorme Höhe. Ideal für spektakuläre Shows oder Events, bei denen Athleten/innen sicher trainieren oder ihre beeindruckendsten Stunts zeigen können.
Außerdem wird der Bodenläufer nicht benötigt, so dass der gesamte Boden auf einer einzigen Palette transportiert werden kann! Das spart Zeit, Gewicht, Geld und Mühe!

1691746356659

Ein AirFloor-Competition ohne Bodenläufer garantiert hohe Sprünge

Eine dauerhafte Einrichtung

Nicht nur Wettkämpfe und Pop-up-Events steigen auf die Annehmlichkeiten eines AirFloor Competition um. Einrichtungen wie Area51, Hollands größte Indoor-Sportanlage, haben sich für den AirFloor Competition als Dauereinrichtung entschieden.
Ihr Hauptargument für den aufblasbaren Boden war die Möglichkeit, den Druck zu verändern. Indem man den Druck für jüngere oder beginnende Tricker/innen senkt, können sie leichter Schwung bekommen und sich gleichzeitig an die Techniken gewöhnen, die nötig sind, um größere Höhen zu erreichen. Für erfahrenere Athleten/innen können sie den Druck erhöhen. Das erhöht nachweislich die Lernkurve der Schüler/innen!

1691746668110

Das permanente Setup bei Area51 ist maßgeschneidert und sieht unglaublich gut aus

Was ist mit dem Druck?

Musst du den Druck während des Wettkampfs immer wieder überprüfen, um sicherzustellen, dass alle den gleichen Auftrieb haben? Zum Glück ist jeder AirFloor Competition mit einem speziellen Gebläse ausgestattet, das den Druck ständig misst und bei Bedarf Luft zuführt. Außerdem kannst du den Druck während des Wettkampfs mit einem Knopfdruck ändern. Beginne mit einem niedrigeren Druck für jüngere und erhöhe den Druck für ältere, erfahrenere Athleten/innen. Dies führt zu einer inklusiveren Wettkampfumgebung, in der alle Sportler/innen die gleiche Sprungkraft genießen können!

Geteilte Freude ist doppelte Freude, geteiltes Leid Kummer ist halbes Leid

Ein regulärer Wettkampfboden ist ein Luxus, den sich nicht jede Einrichtung oder Verein leisten kann. Deshalb bieten wir die dieses Produkt zu einem viel niedrigeren Preis als einen normalen Sprungboden an. Aber wir haben auch eine andere Lösung, die vielleicht genau das ist, wonach du suchst! Eine einzelne, 14 Meter lange Bahn mit einem Bodenläufer schafft eine Bahn, die sich wie ein Federboden anfühlt. Auf diese Weise können sich die Athleten/innen mit einer Wettkampfanlage vertraut machen, ohne für jedes Training einen kompletten Boden aufbauen zu müssen! Das gleicht die Chancen aus, denn auch Sportler/innen, die keinen festen Wettkampfboden haben, können so trainieren wie die, die einen haben!

AirFloor-Competition-foam-top

Ein einziger AirFloor mit Bodenläufer schafft ein Wettkampftrainings-Setup

Bist du bereit, den Sprung in die Luft zu wagen?

Wir bei AirTrack Factory erforschen und entwickeln ständig neue Möglichkeiten, um den Sport sicherer, unterhaltsamer und für alle zugänglicher zu machen.
Bist du bereit, die Annehmlichkeiten einer aufblasbaren Wettkampfanlage zu erleben? Unser Spezialist Michiel Schoenmaker hilft dir gerne dabei, eine Wettkampfanlage zu finden, die deinen Bedürfnissen und deinem Budget entspricht.
Kontaktiere Uns

1691747430441

Der AirFloor-Competition beim Air Moves Gathering in Polen

0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer